THW unterstützt das Projektteam der Sparkasse

Das Technische Hilfswerk (THW) Grevenbroich unterstützt die Sparkasse Neuss

Grevenbroich – Im Rahmen des Projektes „Teamwork und Zusammenarbeit“ bekamen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sparkasse Neuss die Gelegenheit, in einem Workshop Ideen für ein soziales Engagement für die heimische Region zu entwickeln. Einige Beispiele dafür sind das Grillen für ein Altenheim oder das Backen für einen Kindergarten. Alle Projekte wurden durch die Sparkasse Neuss gefördert und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollten sie in ihrer Arbeitszeit umsetzen. Ein paar Kollegen entschieden sich dazu, Vogelhäuser zu bauen und im Bend in Grevenbroich aufzuhängen. Am Mittwoch, dem 8. Juni 2016 trafen sich sieben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sparkasse und die Helferinnen und Helfer des THW Grevenbroich zum Hausbau. Mit Unterstützung der ehrenamtlichen Kräfte wurde drei Stunden lang gesägt, gehämmert und gestrichen. Durch den großen Einsatz der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Sparkasse entstanden zwölf Vogelhäuser in verschiedenen Größen.

 

Ein zweites Treffen fand am Mittwoch, dem 13.07.2016 statt. An diesem Tag ging es in den Bend mit dem Forstingenieur Frank Wadenpohl, der bei der Stadt Grevenbroich für die städtischen Wälder  zuständig ist. Dort wurden die Vogelhäuser aufgehangen und bieten den unterschiedlichsten Vogelarten nun eine neue Brutstätte. „Durch das Sturmtief Ela im Jahr 2014 wurden viele natürliche Brutstätten der Vögel zerstört. Die Vogelhäuser der Sparkasse bieten hier eine ideale und kostenlose Lösung“, so der Forstingenieur.