60 Jahre Ortsverband Grevenbroich

Am Samstag, dem 18. Oktober 2014 feierte der Ortsverband im Alten Schloss sein 60-jähriges Bestehen.

Grevenbroich – Das Technische Hilfswerk (THW) in Grevenbroich feierte am Samstag, dem 18. Oktober 2014 sein 60-jähriges Bestehen. Der Ortsverband wurde im Jahr 1954 von sieben Helfern gegründet. Erster Ortsbeauftragter war Josef Decker. Seitdem hat sich materiell und personell eine Menge getan. Heute verfügt der Ortsverband über die Fachgruppen Beleuchtung und Elektroversorgung. 

Das Jubiläum wurde im alten Schloss mit geladenen Gästen gefeiert. Nach der Begrüßung der Gäste durch den Ortsbeauftragten Jürgen Diekmann schilderte er einige wichtige Ereignisse in der Geschichte des Ortsverbandes.

Der THW Landesbeauftragte für Nordrhein-Westfalen, Dr. Hans-Ingo Schliwienski überreichte neben seinen Glückwünschen die Jubiläumsurkunde. Anschließend erfolgten die Grußworte vom Landrat des Rhein-Kreises Neuss, Hans-Jürgen Petrauschke und der Bürgermeisterin der Stadt Grevenbroich, Ursula Kwasny. „Wir freuen uns, dieses Jubiläum heute mit Ihnen feiern zu dürfen und ich wünsche mir eine Fortsetzung der vertrauensvollen Zusammenarbeit mit Ihnen allen, wie wir sie in den letzten Jahren kennengelernt und praktiziert haben“, so Diekmann.