50 Jahre Udo Peters – Ein halbes Jahrhundert im Dienste der Humanität

Am Freitag, dem 14. Juni wurde der Helfer Udo Peters für seine langjährige Treue ausgezeichnet.

Udo Peters trat 28. Februar 1963 in das THW Grevenbroich ein. "Ich hatte gehört, dass das THW händeringend nach Kraftfahrern suchte. Und da ich einen Führerschein hatte und Auto fahren wollte kam ich zum THW", so der Jubilar. Im Jahr 1974 wurde er zum Verwaltungshelfer ausgebildet. 1986 wurde er Ortsbeauftragter. Udo Peters führte das THW in Grevenbroich 13 Jahre lang. Er war der Ortsbeauftrage mit der bisher längsten Amtszeit. Während seiner Tätigkeit als Ortsbeauftragter kam es unter anderem zum Hochwassereinsatz 1997, bei dem er eine zentrale Rolle in der Abwicklung des Einsatzes spielte. "Wir freuen uns für Udo Peters über dieses einmalige Jubiläum und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft.", so der Ausbildungsbeauftragte Hans-Dieter Splittgerber.